Stand 1.3.2020

Was ist das Coronavirus? 

Seit Dezember 2019 sind in China, inzwischen auch in Europa inklusive Deutschland und den USA vermehrt Fälle von Atemwegserkrankungen durch SARS-CoV-2 aufgetreten (Erkrankungsname: Covid-2019). Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist nachgewiesen; eine Ansteckung ist bereits vor Beginn der Beschwerden möglich. 

Nach einer Inkubationszeit von 2-14 Tagen können Beschwerden auftreten, die stark an eine Grippe oder eine Bronchitis erinnern, z.B. u Fieber; u Husten; u Atemnot.

  • Falls Sie Erkältungssymptome entdecken und aus China/Asien/Norditalien zurückgereist sind oder Kontakt mit sicher infizierten Personen hatten, bitte zuerst telefonisch melden und nicht in die Praxis kommen!

Wie kann ich mich schützen? 

  • Händehygiene: Hände regelmäßig waschen (insbesondere nach Naseputzen, Nießen, Husten, vor dem Essen…) mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife.
  • Händedesinfektion nur wenn kein Waschbecken oder Seife verfügbar.
  • Nießen oder Husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Halten Sie Abstand von erkennbar erkrankten Personen.
  • Das Tragen von Schutzmasken ist zurzeit nicht sinnvoll.  
  • Auf Händeschütteln verzichten.  

Merkblätter zum Herunterladen:

Weitere Informationen auch hier: